Ausschluss durch Einschluss

Strafvollzug und Straffälligenhilfe unter schwierigen Bedingungen Fachwoche Straffälligenhilfe vom 28.11. – 01.12.2000 in Bergisch-Gladbach   Vorträge und Referate: Vom Konzept der integrativen Gesellschaft zum sozialen Ausschluss – Entwicklungen und Befunde Maria-Eleonora Karsten, Lüneburg Motoren derzeitiger Kriminal- und Sozialpolitik – Unsicherheit(sgefühle), Kriminalitätsfurcht, Kriminalprävention oder was? Oliver Brüchert, Frankfurt Ausschluss durch Einschluss – Weiterlesen…

Menschenwürde und Menschenrechte im Umgang mit Straffälligen

Fachwoche Straffälligenhilfe vom 17.-20.11.1998 in Bergisch-Gladbach   Vorträge und Referate: Menschenrechte und Menschenwürde – ihre Bedeutung für die Gesellschaft heute Werner Lottje, Stuttgart Sozialstaatliche Leistungen zur Sicherung der Menschenwürde – Anspruch und Wirklichkeit Norbert Preußer, Wiesbaden Bürgerrechte in der aktuellen Kriminalpolitik – eine kritische Zwischenbilanz Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bonn Menschenwürdiger Strafvollzug – Weiterlesen…

Kontrolle und Zwang statt Hilfe und Resozialisierung

Die Wiederentdeckung des Zwangs in der Kriminalpolitik und die Konsequenzen für die Straffälligenhilfe Fachwoche Straffälligenhilfe vom 25.-28.11.1997 in Bergisch-Gladbach   Vorträge und Referate: Die Faszination von Zwang(smitteln) in der Kriminalpolitik – gesellschaftspolitische Hintergründe Wolf-Dieter Narr, Berlin Zur Renaissance des Zwangs im Umgang mit Menschen – eine pädagogische und sozialpädagogische Kritik Hans-Ludwig Weiterlesen…

Effizienz, Effektivität, Ethik

Fachwoche Straffälligenhilfe vom 26.-29.11.1996 in Bergisch-Gladbach   Vorträge und Referate: Ökonomisierungsprozesse in der Kriminalpolitik – Marktlogik für staatliches Strafen? Fritz Sack, Hamburg Ökonomie als neuer Hoffnungsträger für die soziale Arbeit Marianne Schmidt-Grunert, Hamburg Warum helfen wir Straffälligen? – Zur Diskussion um ein Leitbild zwischen Effizienz und Ethik Hans-Peter Riederm, Stuttgart Sozialethische Weiterlesen…

Straffällig: Lebenslagen und Lebenshilfen

Fachwoche Straffälligenhilfe vom 28.11.-1.12.1995 in Bergisch-Gladbach   Vorträge und Referate: Das Konzept der Lebenslage – Neue Hoffnung für die Sozialarbeit Mechthild Veil, Frankfurt /Main Empowerment und die Konsequenzen für methodisches Handeln in der Sozialarbeit Norbert Herriger, Düsseldorf Subjektive Bewältigungsstrategien und Lebensentwürfe Straffälliger Roland Girtler, Wien Lebenslagen Straffälliger und Straffälligenhilfe aus Sicht Weiterlesen…

Grenzen der Strafjustiz – Grenzen der Straffälligenhilfe

Chancen für neue Wege in Sozialarbeit und Kriminalpolitik 13.-16.9.1994, Bergisch-Gladbach   Vorträge und Referate: Verschärfung des Strafrechts – Eine geeignete Antwort auf neue Dimensionen der Jugendkriminalität? Horst Viehmann, Bonn Prävention – ein alter Gedanke in neuem Gewand: Wer ist gefordert? Fritz Sack, Hamburg Der Rat für Kriminalitätsverhütung. Ein kriminalpolitisches Konzept Weiterlesen…

Drogen und Justiz

Fachwoche Straffälligenhilfe vom 07.12. – 10.12.1993 in Bergisch-Gladbach Vorträge und Referate: Drogenpolitik und Drogenstrafrecht – Prämissen und Perspektiven Sebastian Scheerer, Hamburg Drogenabhängige im Strafverfahren und Strafvollzug – Realitäten und Perspektiven Arthur Kreuzer, Gießen Verlaufskarrieren Drogenabhängiger – Folgerungen für Drogenhilfe und Justizvollzug Walter Kindermann, Wiesbaden Haftvermeidung bei Drogenabhängigen Joachim Schmitz-Justen, Köln Weiterlesen…

Sozialarbeit und Kriminalpolitik

Fachwoche Straffälligenhilfe vom 24.11. – 27.11.1992 in Freiburg   Vorträge und Referate: Sozialarbeit und Kriminalpolitik – Entwicklungen und Herausforderungen Heinz Müller-Dietz, Saarbrücken Jugendkriminalität zwischen Massenerscheinung und krimineller Karriere: Möglichkeiten und Grenzen für Angebote in der Straffälligenhilfe Hans-Jürgen Kerner, Tübingen Frauenzentrierte moralpädagogische Intervention – Umgangsformen mit straffälligen Frauen aus der Sicht der Weiterlesen…