Fachwoche 2022

In Vorträgen und Arbeitsgruppen wird der Frage nachgegangen, wie Übergänge so gestaltet werden können, dass die Resozialisierung von Menschen in Haft (besser) gelingt. Das Thema Übergangsmanagement wird aus unterschiedlichen Fachrichtungen beleuchtet und es werden Praxisbeispiele aus verschiedenen Bundesländern vorgestellt. Die Fachwoche Straffälligenhilfe ist eine gemeinsame Veranstaltung von Diakonie Deutschland, EBET Weiterlesen…

Aktionstage Gefängnis 2022

Auch dieses Jahr werden wieder die Aktionstage Gefängnis stattfinden. Die Aktionstage Gefängnis wollen auf die Situation der Gefangenen aufmerksam machen, auf spezifische Themen und Probleme des Strafvollzugs hinweisen und die Öffentlichkeit für die Thematik sensibilisieren. Mit den „Aktionstagen Gefängnis“ sollen die Realitäten hinter Gittern sichtbar gemacht und die gesellschaftliche und Weiterlesen…

Präventionstag 2022 in Hannover

Seit einigen Jahren informiert die KAGS beim Deutschen Präventionstag mit einem Infostand über ihre Arbeit, so auch am 04. und 05. Oktober 2022 in Hannover. Dieses Jahr präsentierte die KAGS ihre Arbeit zusammen mit den Kolleg_innen von EBET. Dankenswerter Weise erhielten wir dabei Unterstützung von dem Diakonischen Werk Hannover  und dem Schwarzes Weiterlesen…

Aus für das Projekt HSI bei der Caritas Cottbus

Der Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. verliert bei seiner Anlauf- und Beratungsstelle für Straffällige und deren Angehörige in Cottbus das Projekt HSI. Damit endet zumindest vorläufig eine Ära. 1993 begann die Caritas-Regionalstelle Cottbus mit einem eigenen Fachdienst Straffälligenhilfe. In den ersten Jahren konnten vor allem in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Spremberg Weiterlesen…

Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Änderung des Bayerischen Strafvollzugsgesetzes und weiterer Rechtsvorschriften

Die KAGS hat zusammen mit dem Deutschen Caritasverband und dem Landescaritasverband Bayern zum Gesetzentwurf zur Änderung des Bayerischen Strafvollzugsgesetzes und weiterer Rechtsvorschriften  im Rahmen der Verbandsanhörung Stellung genommen. Es wird begrüßt, dass die rechtlichen Möglichkeiten, für inhaftierte Gefangene in den bayerischen Justizvollzugsanstalten Telefongespräche zu führen, dauerhaft ausgeweitet und die Möglichkeit Weiterlesen…

Europäische Fachtagung „Die Strafjustiz und Menschen mit psychischen Auffälligkeiten: zwischen Strafe und Behandlung“

– 14. Mai 2022, Trogen / Saxerriet, Schweiz Es geht uns auf der Tagung um diejenigen, deren Verhalten Fragen aufwirft und Ausdruck von psychischen Störungen ganz unterschiedlicher Art sein kann. Es gibt keine fertigen Antworten auf die so genannten psychischen „Störungen“ von Personen im Feld der Strafjustiz. Aufgrund dieser Komplexität Weiterlesen…

Onlineveranstaltungen „Grenzen überwinden – Hilfe für Straffällige und deren Angehörige in Frankreich und Deutschland“

Das Europäische Forum für Kriminalpolitik veranstaltet  in Kooperation mit den französischen Verbänden ANVP und UFRAMA zwei Onlineveranstaltungen „Grenzen überwinden – Hilfe für Straffällige und deren Angehörige in Frankreich und Deutschland“. Diese finden am 20. und 27.01.2022 um 18 Uhr  per zoom statt. Anmelden können Sie sich unter: info@europaforum-kriminalpolitik.org  

Vorsitzendenwechsel in der KAGS und neuer Vorstand

Nach der Wahl in der Mitgliederversammlung 2021 werden dem neuen Vorstand angehören: Birte Steinlechner (Skf Landesverband Bayern) Andreas Sellner (Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln) Stephan Weise (Caritasverband im Bistum Erfurt) Wolfgang Krell (SKM Freiwilligen-Zentrum Augsburg) Karin Vorhoff (DCV) Peter Holzer (Gefängnisseelsorger JVA Bruchsal) Elke Ihrlich (Skf Berlin) Nicole Lehnert (MZS Weiterlesen…

Fachwoche 2021 nun digital

Die Fachwoche Straffälligenhilfe „Gefangen – bis der Tod uns scheidet.“ wird pandemiebedingt von einer Präsenzveranstaltung in ein digitales Format überführt. Daher können Sie sich nun spontan anmelden. Nähere Informationen auf der Homepage der Fachwoche Straffälligenhilfe.